Sichere Software in Medizinprodukten

Sichere Software in Medizinprodukten

Ein Fachbeitrag über effektives Risikomanagement in der Software-Entwicklung informiert im aktuellen SQ-Magazin über das Thema „Sichere Software in Medizinprodukten“. Autoren sind die EXCO-Mitarbeiter Stephan Blab und Wolfgang Weber.
In der Dezember-Ausgabe des SQ-Magazins, einer Publikation des Arbeitskreis Software-Qualität, dreht sich alles um das Software-Engineering. Unter dem Titel „Sichere Software in Medizinprodukten“ erläutern Stephan Blab (Leiter des EXCO-Kompetenzcenters Prozessqualifizierung) und Wolfgang Weber (Leiter der EXCO-Außenstelle Jena) wie durch ein effektives Risikomanagement Prozesse in der Software-Entwicklung optimiert werden können. Sie erläutern, dass sich Software-Entwicklungsprozesse normenkonform optimieren lassen und haben das geeignete Kapseln und Testen der Komponenten samt ihrer Schnittstellen und individuelles Zuschneiden der Risikobewertungsmatrizen im Fokus.
Der komplette Fachbeitrag „Sichere Software in Medizinprodukten“ kann als PDF-Datei hier heruntergeladen werden.

Go back