Projektreferenz

Agile Softwareentwicklung für die Überwachung von sicherheitsrelevanten Daten im Schienenverkehr

Ein Kunde stellt Systeme zur Erfassung, Überwachung und Auswertung von sicherheitsrelevanten Daten von Schienenfahrzeugen her und möchte das bisherige Datenmanagementsystem, in dem alle Messdaten angezeigt und ausgewertet werden, verbessern und auf den neuesten Stand der Technik bringen.


Umsetzung

Standardisierte Vorgehensweise: Auf Basis von standardisierten Frameworks haben die EXCO-Entwickler einen anwendungsspezifischen Programmcode erstellt. Die Frameworks unterstützen auf dem Markt befindliche Standards und sorgen für eine gute Wiederverwertbarkeit, leichte Anpassbarkeit und reduzierte Entwicklungskosten.

Agile Softwareentwicklung: In Ergänzung zu einer bestehenden Anforderungsspezifikation hat das 6-köpfige EXCO-Team einen agilen Ansatz gewählt: Auf Basis des SCRUM-Modells wurden 14-tägige Sprints definiert. Darüber hinaus wurde monatlich eine lauffähige Kundenversion erstellt und zusammen mit dem Kunden reviewed. Daraus resultierende Rückmeldungen des Kunden haben beständig zu einer kontinuierlichen Verbesserung geführt.


Verwendete Technologien
  • Angular-Framework
  • Net-Framework
  • Adaptiertes SCRUM-Modell

Durch die agile Softwareentwicklung konnten wir schneller auf Kundenwünsche reagieren. Zudem ist die Eigenverantwortung und Selbstorganisation des Teams gestärkt, auch davon profitiert der Kunde.

Christian Müller, Project Manager, Application Development, Development & Solutions, EXCO GmbH

Kundennutzen
  • Effektivere, schnellere und zielorientierte Entwicklungsmethode durch agilen Ansatz
  • Der Kunde profitierte trotz agiler Umsetzung seines Projektes und ständigem Austausch mit dem Entwicklerteam von einem Festpreis-Angebot

Kunde

Weltweit tätiges Unternehmen der Schienenüberwachung

Ihr Ansprechpartner - IT Solutions

David Schindler

T+49 6233 73778-233