EXCO eröffnet neuen Standort in München

Die EXCO GmbH expandiert weiter und eröffnete zum 1. Dezember 2012 Räumlichkeiten am Standort München. Leiter des Büros an der Isar wird der langjährige EXCO-Mitarbeiter Ernst Palfi sein.
Der Kompetenz-Schwerpunkt der neuen Münchner Niederlas­sung wird auf den Bereichen Qualitätssicherung, Automatisierung, Embedded Entwicklung und IT-Informationssysteme liegen. München ist bereits der sechste Firmenstandort der EXCO GmbH in Deutschland. Mit der Eröffnung des neuen Standorts in Süddeutschland verfolgt EXCO das Ziel, stärker in der Nähe ihrer Kunden präsent zu sein.

Aufgrund der steigenden Nachfrage sowie des Wunsches nach mehr Nähe zu Bestandskunden und auch potenziellen Kunden hat sich der IT- und Ingenieur-Dienstleister EXCO nun im Großraum München angesiedelt. Gut zu erreichen und zentral im Münchner Raum gelegen - so lässt sich der neue EXCO-Standort in Höhenkirchen-Siegertsbrunn beschreiben.

Ernst Palfi, Niederlassungsleiter des Standortbüros München macht die EXCO-Devise klar: „Durch den neuen Standort ist es uns möglich, schnell und flexibel auf Kundenanfragen und -wünsche aus dem süddeutschen Raum zu reagieren.“ Mit dem neuen Standort gelingt EXCO aber auch der Brücken­schlag zur Schweiz, wo bereits seit 2004 die EXCO Consulting GmbH ansässig ist. Jürgen Spielberger, Geschäftsführer der EXCO GmbH unterstreicht die erweiterte strategische Bedeutung: „Unsere Münchner Niederlassung verstehen wir ganz klar als Kompetenzbrücke zwischen der Zentrale in der Pfalz und der Tochtergesellschaft in der Schweiz. Damit wird auch die geographische Lücke geschlossen.“ Mittelfristig sind weitere Standorte im Bundesgebiet und in der Schweiz geplant.

Kontaktdaten des neuen Vertriebsstandorts:
EXCO München
ARCONE Technologiezentrum
Altlaufstraße 34
D-85635 Höhenkirchen-Siegertsbrunn, München
T: 08102 / 99959-0
F: 08102 / 99959-19

Zurück